RA Joerg Heidrich

Rechtsanwalt Joerg Heidrich

Fachanwalt für IT-Recht

Zertifizierter Datenschutzauditor nach DSGVO (TÜV)

Zertifizierter Datenschutzbeauftragter (TÜV)
Mitglied des Deutschen Presserats

Lehrbeauftragter an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover

 

Tätigkeitsschwerpunkte

Datenschutz, Internetrecht, Recht der IT-Sicherheit

 

Interessenschwerpunkte

Urheberrecht, Marketingrecht

 

Sprachen

Deutsch, Englisch, Französisch

 

Kontakt

heidrich@kanzlei-heidrich.de

 

Vita

Rechtsanwalt Joerg Heidrich studierte Rechtswissenschaften in Köln und Concord, NH, USA. Seit 1997 beschäftigt er sich mit dem Internet und den daraus resultierenden juristischen, aber auch sozialen und politischen Fragestellungen. Dabei fasziniert ihn bis heute vor allem die rechtliche Beurteilung von komplexen technischen Sachverhalten. Früh entschied er sich, sein Hobby zum Beruf zu machen. Seit 2001 ist Heidrich Justiziar und Datenschutzbeauftragter des Heise Verlags. Im selben Jahr wurde er auch als Rechtsanwalt in Hannover zugelassen.

 

Nach erfolgreichem Nachweis der theoretischen und praktischen Kenntnisse darf sich Rechtsanwalt Joerg Heidrich seit 2007 als Fachanwalt für IT-Recht bezeichnen. Zwischen 2010 und 2018 war er beim Unabhängigen Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein (ULD) als "Sachverständigen für IT-Produkte (rechtlich)" anerkannt . 2011 wurde Heidrich zum "Zertifizierten Datenschutzbeauftragten (TÜV)" ernannt. Im Herbst 2018 absolvierte er eine Fortbildung und bestand die Prüfung zum "Zertifizierten Datenschutzauditor nach DSGVO (TÜV)".

 

Seit Juli 2018 ist Joerg Heidrich Mitglied des Deutschen Presserats. Ziele und Aufgaben des Presserats sind insbesondere das Eintreten für die Pressefreiheit, die Wahrung des Ansehens der deutschen Presse, das Aufstellen und Fortschreiben von publizistischen Grundsätzen sowie die Erstellung von Richtlinien für die redaktionelle Arbeit, die im Pressekodex festgelegt sind.

 

Seit Mitte 2018 ist er Mitglied in der Robotics & AI Law Society (RAILS). RAILS will die Herausforderungen aus dem Bereichen künstliche Intelligenz (KI) und (intelligente) Robotik adressieren und die Diskussion um den gegenwärtigen und zukünftigen nationalen und internationalen Rechtsrahmen  (rechts-)wissenschaftlicher Hinsicht aktiv mitgestalten sowie konkrete Handlungsempfehlungen erarbeiten.

 

Daneben ist er als Autor für zahlreiche Medien wie c’t, SPIEGEL ONLINE, iX oder heise online oder Fachpublikationen wie Multimedia & Recht, Computer und Recht oder DuD tätig. Darüber hinaus verfasste er eine Reihe von Buchbeiträgen und war Mitherausgeber der Loseblattsammlung "Heise Online-Recht".

 

Heidrich hält regelmäßig mit großer Begeisterung Vorträge, Webinare und Workshops, moderiert und steht als Gesprächspartner für Radio- und Fernsehinterviews zur Verfügung. Nach Gastvorlesungen an verschiedenen Unis hat er seit 2014 einen Lehrauftrag für Medienrecht an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover (hMtMh).

 

Er ist mehrfach als Sachverständiger vom Deutschen Bundestag zu Anhörungen berufen worden, etwa zum Thema Foren- und Providerhaftung im Rahmen der Gesetzesänderung zum Telemediengesetz (März 2009).

 

 

Mitgliedschaften

 

  • Rechtsausschuss des Verbands Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ)
  • Deutsche Gesellschaft für Recht und Informatik (DGRI)
  • Arbeitsgemeinschaft Informationstechnologie (DAV IT) im Deutscher Anwaltsverein (DAV) e.V.
  • Robotics & AI Law Society (RAILS)

  • Refugee Law Clinic Hannover (Beirat)
  • Aktionsforum Gesundheitsinformationssystem (afgis) e. V. (wissenschaftlicher Beirat)

 

 

Mitgliedschaften (Fördermitglied)

 

  • Gesellschaft für Freiheitsrechte e.V.
  • Unterstützerkreis Flüchtlingsunterkünfte Hannover e. V.
  • Cador-Hilfe e.V., Initiative zur Unterstützung des Waisenhauses in Lomé, Togo
  • Presseclub Hannover e.V.
  • Kestnergesellschaft e.V.